PARVANEH

Der Film "Parvaneh" mitMakeup Artist / Make Up Artist / Maske / Visagistin / Maskenbildnerin Beatriz Vazquez ist für einen Oscar 2015 nominiert.

PARVANEH ist Für die Oscars 2015 nominiert

Parvaneh

Parvaneh

Vom Studienabschlussfilm direkt zur Oscar-Nomination: Die junge Regisseurin Talkhon Hamzavi konnte mit ihrem Film «Parvaneh» eine unglaubliche Karriere hinlegen. Der Kurzfilm ist für den Oscar in der Kategorie «Live Action Short Films» nominiert, wie die Academy of Motion Picture Arts and Sciences bekannt gab.

Talkhon Hamzavi   bei der Überreichung des Student Oscars 2014

Talkhon Hamzavi bei der Überreichung des Student Oscars 2014

Mit «Parvaneh» schloss die 1979 in Teheran geborene und in der Schweiz aufgewachsene Regisseurin Hamzavi 2012 ihr Masterstudium Film an der Zürcher Hochschule der Künste ab.

Der Film zeigt eine Momentaufnahme eines fiktiven Flüchtlingsschicksals in der Schweiz: Parvaneh, eine junge Migrantin aus Afghanistan, reist von einer Asylunterkunft in den Schweizer Bergen nach Zürich. Dort versucht sie, ihrer Familie in der alten Heimat Geld zu überweisen.

Produzent des Filmes ist Stefan Eichenberger, der das Berner Büro der Produktionsfirma Contrast Films leitet. Die Kamera führte Stefan Dux, für den Schnitt und die Montage war Hannes Rüttimann verantwortlich. Maske wurde durch Beatriz Vazquez und Ewa Lees realisiert.

Der Dreh fand unter schwierigen Bedingungen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt statt. Es war eine grosse Herausforderunge für das ganze Team.